• Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon

© 2019 Jugendarbeit Wettingen

Mail:  info@jawetti.ch 

Tel:     056 426 56 07

ein Angebot der Gemeinde Wettingen

Benutzungsvorschriften Miniramp

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag:

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Sonntag:

13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Regeln:

  • Kluge Köpfe schützen sich, wir übernehmen keine Haftung bei Unfällen. Versicherung ist Sache des Nutzenden.

  • Keine Sprayereien und Tags auf der Fahrbahn. Kein Vandalismus

  • Auf und um die Miniramp herrscht Rauchverbot, die Raucherzone befindet sich hinter dem Holzschuppen.

  • Nimm dein Müll mit oder schmeiss ihn in den Abfalleimer

  • Die Miniramp ist ein Sportgerät und muss entsprechend genutzt werden. (Kein Spielplatz, keine Lounge, kein Sofa)

  • Behalt deinen Rassismus, Sexismus und deine Homophobie für dich!

 

HAVE FUN!

Geschichte

2017 kam eine Gruppe Jugendliche auf die Jugendarbeit Wettingen zu, mit der Bitte ihnen bei dem Ermöglichen einer Rollsportanlage behilflich zu sein. In Wettingen fehlt eine Möglichkeit für Skateboardfahrer*innen, Frestyle Scooterfahrer*innen, Bmxfahrer*innen diesem Sport nachzugehen. Die Gruppe wuchs mit der Zeit, momentan sind es 12 Jugendliche im Alter von 12-16Jahre, und traf sich stets regelmässig in den Räumlichkeiten der Jugendarbeit Wettingen um sich mit ihrem Vorhaben zu beschäftigen. Die Gruppe gab sich dazu den Namen Skatergruppe5430, erstellte eine Emailadresse und fing an mit der politischen Gemeinde in Kontakt zu treten.   

In der Skatergruppe5430 kam nach zwei Jahren die Erkenntnis, dass es nicht so leicht sein wird, in näherer Zukunft einen Skateplatz in Wettingen zu bekommen. Um in der Zwischenzeit doch ihrer Leidenschaft nachzugehen, kam die Idee auf, eine Miniramp im Garten des Jugendhaus Scharten zu bauen. Diese könnte dann relativ einfach auf einen allfälligen Skateplatz transportiert werden. Der Jugendarbeiter und Begleiter der Skatergruppe5430 Flavio Uhlig, hat sich in einem Erkundungsgespräch bei der Bauverwaltung und Planung über die Bedingungen für den Bau einer Miniramp erkundigt. Dabei wurde der Skatergruppe5430 geraten, ein ordentliches Baugesuch für das Vorhaben einzureichen. Die Skatergruppe5430 hat das Baugesuch zusammen mit Flavio Uhlig zusammengestellt. Das Baugesuch wurde am 2. Februar 2017 genehmigt. 

1/2

Der Bau der Miniramp wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung durch:

Jugendarbeit Wettingen

 

Ideentopf Wettingen

Rolling Rock Aarau 

 

Tägipark Wettingen

 

Swisslos Sportfonds

 

 

Verschiedensten Pivatpersonen der Gemeinde Wettingen

Allen Danken wir ganz herzlich für die Unterstützung.